Aktuell

Wir sagen Danke!

Thomas von Ah tritt Ende Mai 2022 in den wohlverdienten Ruhestand. In seinen 24 Jahren bei der Viscom Engineering AG, davon 10 Jahre als Geschäftsführer, hat er mit viel Herzblut und Leidenschaft, umsichtig und geschickt die Viscom Engineering AG nachhaltig zu einem namhaften GA-Integrator entwickelt, der sich durch Kundenorientierung, Kompetenz und Qualitätsbewusstsein auszeichnet. Geleitet auf diesem Weg haben ihn stets folgende Grundwerthaltungen:

  • Zusammenarbeit und offene Kommunikation sind die Kernelemente des erfolgreichen Projektgeschäfts.
  • Gemeinsame Werte und eine Kultur des Vertrauens, oder kurz ‘Miteinanderkultur’ sind das Fundament fruchtbarer Teamarbeit.
  • Mitarbeitende stehen im Zentrum, auf allen Stufen, was zu einer hohen Treue und Kontinuität führt.
  • Die fortlaufende berufliche und persönliche Mitarbeiterentwicklung motiviert die Mitarbeitenden und bringt ein Unternehmen weiter.

Durch sein Vorleben, Denken und Handeln nach diesen Grundsätzen, ist in der Viscom eine einzigartige Kultur der Konstruktivität, der Lösungsorientierung und der Leidenschaft für die Gebäudeautomation entstanden. Neue Mitarbeitende werden aktiv integriert, unterstützt und verspüren einen starken Team-Spirit, wir nennen ihn den „Viscom-Spirit“. All dies macht die Viscom für die Mitarbeitenden zu einem attraktiven Arbeitgeber und zu einer der Top-Adresse in der Gebäudeautomation.

Mit weiser Voraussicht wurde die Nachfolgeplanung bereits vor 3 Jahren angegangen. Im April 2020 hat Roger Wälter die Geschäftsführung übernommen. Die Verantwortung für den Bereich GA-Service hat Thomas von Ah per 1. Januar 2022 an Thomas Huber übergeben. Durch dieses schrittweise Vorgehen konnte die Stabilität und Beständigkeit gewährleistet und die starken Werte weiterhin verankert bleiben.

Der Verwaltungsrat, die Geschäftsleitung und das gesamte Viscom-Team bedanken sich von ganzem Herzen bei dir, Thomas, für all dein Engagement und deine Menschlichkeit. Wir werden dich als Vorgesetzten, Kollegen und guten Freund vermissen.

Wer Thomas kennt, weiss, dass er im Ruhestand kaum einfach nur „ruhen“ wird. So bleibt er weiterhin im Verwaltungsrat der Viscom Engineering AG engagiert sowie im Vorstand des GNI (www.g-n-i.ch) und in der Berufsbildung aktiv. Thomas freut sich jedoch auch auf ausgedehnte Reisen mit seiner Frau und mehr Zeit mit seiner Enkelin. Wir freuen uns auf viele zukünftige Begegnungen und wünschen dir für den neuen Lebensabschnitt alles Gute!

Das Viscom-Team